iLOQ_Home door_v5.jpg

ZUTRITTSLÖSUNGEN

Fingerprint, RFID, NFC, Code

Elektronische Zutrittslösungen kommen immer öfter zum Einsatz in der heutigen Sicherheitstechnik. Sie erleichtern den Alltag indem sie z.B. das Öffnen der Wohnungstür jetzt auch ohne lästiges "Schlüssel-Suchen" erledigen.
Mittels NFC, Fingerprint, RFID, Code, Smartphone, usw. öffnen Sie Türen heute auf die smarte Art.
Zusätzlich können sie auch einen räumlich und zeitlich begrenzten Zugang zum Objekt schaffen.

RFID

RFID bezeichnet eine Technologie zur Lokalisierung und automatischen Identifizierung durch Radiowellen. Für die Anwendung der Technologie ist ein System aus Sender und Empfänger notwendig, welche sich aus einem Transponder und einem Lesegerät zusammensetzt.

RFID.jpg
iLOQ_sweden_2015_RGB_4234.jpg

CODE

Mittels Zahlenkombination gewähren Sie je nach Bedarf den Eintritt. Verschiedene Zutrittsberechtigungen der jeweiligen Codes sind einfach zu programmieren und jederzeit änderbar.

NFC

Die Nahfeldkommunikation ist ein auf der RFID-Technik basierender internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per elektromagnetischer Induktion mittels loser gekoppelter Spulen über kurze Strecken.

iLOQ_S40_door_opening.jpg
00022002.jpg

FINGERPRINT

Da physische Merkmale wie der Fingerabdruck selbst bei Zwillingen relativ unveränderlich und individuell sind, werden sie dazu eingesetzt, Passwortsysteme für Computer und Mobiltelefone sowie für Räume und Gebäude mit eingeschränktem Zugang zu ersetzen oder zumindest zu unterstützen.